Veranstaltungen 2018

Auf dieser Seite finden Sie Themen der bisherigen Happy Hour Gesundheit Erlebnisabende.

Sollten Sie Interesse haben das eine oder andere Event in Ihre Räumlichkeiten oder Ihr Unternehmen einzuladen,

nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Ein Abend mit Ulrike Holtzem

Gesunder Schlaf

Ausgeschlafen und fit für den neuen Tag?

Wie schön, wenn man es sich im Bett richtig gemütlich machen, träumen, schlafen kann und am Morgen fit für den neuen Tag erwacht. Aber wie sieht die Wirklichkeit aus? Sehr viele Menschen haben Schlafprobleme und sind beim Aufwachen eher gerädert, nicht ausgeschlafen und fühlen sich nicht gestärkt für den Alltag. Und schlechter Schlaf kann auf Dauer krank machen.
Aus raumenergetischer und geomantischer Sicht gibt es einige Faktoren ...

 

Faktoren, die Ihren Schlaf stören können

Elektrosmog der von Mobiltelefonen, Schnurlostelefonen, TV, Radiowecker und Computer sowie W-LAN ausgeht, ist ein Schlafstörer erster Ordnung. Dazu kommen Betten, die ungeeignet sind, geopatische Störfelder wie Wasseradern oder Verwerfungen. Maße, Proportion, Farben und Materialien wirken sich ebenso auf die Schlafqualität aus.

 

Wie schön wäre es, wenn die Neugeborenen von Anfang an einen Schlafraum hätten, der sie in ihrer individuellen Entwicklung optimal unterstützt – frei von ungünstigen Einflüssen. Das ist doch, neben der Liebe und Fürsorge der Eltern, der beste Start ins Leben! 

Foto Fotolia: #104184476/contrastwerkstatt
Foto Fotolia: #104184476/contrastwerkstatt

Schlafplatzuntersuchung und - optimierung

Die erste Maßnahme bei Schlafstörungen jeder Art ist für mich eine Bettplatzuntersuchung, um Störfaktoren aufzuspüren und zu beseitigen oder harmonisieren.

 

Durch Farben, Einrichtung und Materialien schaffe ich den persönlichen Schlafplatz für Sie. Dabei wird das persönliche Schlafverhalten berücksichtigt und ein Umfeld geschaffen, das optimal zu Ihrer Persönlichkeit passt.

 

Erfahren und erspüren Sie an diesem Abend, wie Räume  gesunden und erholsamen Schlaf fördern und Wohlbefinden schaffen können.

 

 




Ein Abend mit Christine Haider

Gehirnfitness

Beim Gehirnfitnesstraining geht es darum sich zu bewegen und damit gleichzeitig das Gehirn zu trainieren.

Die beiden Kopfhälften, die Logikhemisphäre und die Gestalthemisphäre werden durch Über-Kreuz-Bewegungen miteinander verbunden. Je besser sie zusammenarbeiten, desto besser wird die Konzentration, die Merk- und die Problemlösungsfähigkeit.

 

An diesem Abend erkläre ich Ihnen was genau Gehirnfitnesstraining bedeutet und wie es funktioniert. Wir kommen gleich ins Tun mit einigen Übungen die Ihnen bestimmt Spaß machen.

Foto: pixabay
Foto: pixabay

 

Ziehen Sie sich bequeme Kleidung an und vielleicht haben Sie ja Socken mit Noppen. Keine Sorge, es wird nicht anstrengend.



Ein Abend mit Maria C. Brunetti

Peaceful Mind

Authentisch und gleichzeitig stark sein?
Wir haben oftmals nicht gelernt, negative Emotionen wie z.B. Wut, Angst, Scham, Trauer etc. zuzulassen – oder durften sie ganz einfach nicht zeigen. "Ein Indianer kennt keinen Schmerz", "Geh' in Dein Zimmer, bis Du Dich abgeregt hast", "Sei kein Angsthase" – wer kennt diese Aussagen nicht aus seiner Kindheit? Oftmals gut gemeint, doch in Wirklichkeit kontraproduktiv. Wir haben unsere ureigensten Instinkte und Gefühle abgeschnitten, um in der Gesellschaft zu funktionieren und vermeintlich keine Schwäche zu zeigen.
 
Sind wir dem Leben ausgeliefert?
90 % aller Krankheiten basieren auf unterdrückten negativen Gefühlen. Wir fressen sie in uns hinein, immer und immer wieder, über Jahre/Jahrzehnte. Und irgendwann reagiert unser Körper mit Rückenschmerzen, Magenbeschwerden, Migräne, Knieprobleme – um nur einige "vermeintliche" Abnutzungs- bzw. Alterserscheinungen zu nennen.Tabletten, Operationen, Therapiegespräche sind hierfür gängige Behandlungsarten. Das bleibt oftmals nicht ohne Nebenwirkungen und auch die Erfolge sind meist nicht zufriedenstellend.

Foto: Olesia Pantchenko
Foto: Olesia Pantchenko

 

Negative Emotionen dauerhaft transformieren!
So wie wir unseren Körper regelmäßig von "Schmutz" befreien, so geht das auch mit der Seele. Indem wir uns den negativen Emotionen bewusst werden, können wir sie loslassen und damit wieder in unsere ureigenste Kraft kommen. Und das ganz ohne Nebenwirkungen und langfristige Therapien!
 
Erfahren und erleben Sie, wie Sie mit Peaceful Mind wieder mehr Leichtigkeit und Selbstbestimmung in Ihr Leben holen!



Ein Abend mit Monika Rodermund

Yoga Coaching

bei Stress

Alltagstaugliche Atemübungen bei Stress
Individueller, achtsamer Yoga mit seinen Mitteln – Bewegung (Asana), Atemtechniken (Pranayama) und Meditation stärkt und entspannt ganzheitlich Körper, Geist und Psyche. Gerade die yogischen Atemübungen wirken nachweislich beruhigend auf das vegetative Nervensystem und somit stressreduzierend.

In akuten Stresssituationen können wir nicht die Yogamatte ausrollen, aber kurze, einfache Atemübungen, die immer und überall geübt werden können, können wir immer machen. Immer dann, wenn wir unter Druck, genervt oder gestresst sind, sei es im Büro, beim Einkaufen oder am Tisch mit dem Partner oder den Kindern...

Foto: Fotolia
Foto: Fotolia

Im Mittelpunkt dieses Erlebnisabends stehen einfache Atemübungen, die unkompliziert in den Alltag integriert werden können.
 
Nutzen Sie den ganzheitlichlichen Ansatz des Yoga für Ihre Gesundheit!



Ein Abend mit Ulrike Holtzem

Heilkraft der Mandalas

Mandalas sind der Weg zu sich selbst
Sie suchen Wege, den Alltag auszublenden und inneren Ausgleich oder neue Impulse zu finden?
Das Wort "Mandala" kommt aus dem Sanskrit, der Sprache der Veden und bedeutet so viel wie "Kreis" oder "heiliges Zentrum". Mandalas sind in vielen Kulturen und Religionen der Welt zu Hause und werden seit Menschengedenken für Heilung und Spiritualität genutzt.

 

Mandalas sind eine alte Methode, um zu sich zu finden, zu entspannen und zu meditieren. Meditation bedeutet ja „zurück zur Mitte“! C.G. Jung fand in den Mandalas ein Urmuster des kollektiven Unbewussten und setzte sie auch in seinen Therapien ein.

Foto: Ulrike Holtzem
Foto: Ulrike Holtzem

An diesem Abend erfahren und erleben Sie, wie das Mandala-Malen Ihnen hilft, den Alltag hinter sich zu lassen, innere Prozesse sichtbar macht, Ihre Selbsheilungskräfte aktivieren kann und mehr ...

 

So können Sie – ganz unverbindlich – mich und meine Workshops "Heilkraft der Mandalas" kennen lernen:
Mandala & Meditation >



Ein Abend mit Christine Haider

Fasten · Entgiften · Körper kräftigen

Ernährungsberatung fürs Abnehmen und um den Körper zu kräftigen
Jede und jeder von uns möchte sich wohl fühlen, gut aussehen, schlank und gesund sein. Umwelteinflüsse, Arbeitsstress, private Probleme, schlechte Ernährung, zu wenig Bewegung sind unsere Energieräuber, dies wirkt sich oft aus in schlechter Laune, Abgeschlafftheit, Müdigkeit, Unzufriedenheit mit sich, mit seiner Umgebung, mit seiner Figur.

Was können wir tun ?
An meiner eigenen persönlichen Geschichte erzähle ich Ihnen an diesem Abend wie Sie Ihren Stoffwechsel in Schwung bringen, wie Sie abnehmen können und wie Sie es schaffen wieder in Ihre volle Kraft zu kommen.

pixabay
pixabay

 

Fasten im Frühjahr zählt zu den klassischen Methoden um sich nach dem Winter wieder auf das kommende Sommerhalbjahr vorzubereiten, das ist die Zeit um seine Depots wieder aufzufüllen und der Frühjahrsmüdigkeit zu entgehen.

Nehmen Sie sich die Zeit um sich selber Gutes zu tun.



Ein Abend mit Maria C. Brunetti

Stressbewältigung
mit Klangschalen

Ganzheitliche Entspannungsmethode
Durch die Klangarbeit - sei es bei einer Klangmassage oder auch einer Klangmeditation - passiert immer genau das, was der jeweilige Klient braucht: Auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene erfolgt eine erheblich positive Beeinflussung des Wohlbefindens. Die Klänge und Schwingungen beleben sämtliche Körperzellen und wirken auf ganzheitliche Art und Weise. Die Gesundheit wird gestärkt und Sie fühlen sich zunehmend wieder als Schöpfer/Schöpferin ihres eigenen Lebens, können selber gestalten und entscheiden, werden unterstützt, wieder ein kreatives, selbstbestimmtes und freudiges Leben zu leben.

Peter Hess® Institut
Peter Hess® Institut

 

Erleben Sie an diesem Abend, dass wir Klänge nicht nur hören sondern auch fühlen und wie Sie damit ganz einfach entspannen und genießen können. Beides ein wichtiges Gegengewicht zum chronischen Stress.