Aktuelle Veranstaltungen

Einmal im Monat bieten wir einen Erlebnisabend, um alternative Methoden kennenzulernen und die Wirkungen an sich selbst zu erfahren. Ganz unkompliziert, einfach vorbeikommen.

 

Beitrag an der Abendkasse: 15,00 EUR/Person;
Für Frühbucher: 3 Tage vor Veranstaltung 12,00 EUR/Person; 30 Tage vor Veranstaltung 8,00 EUR



Montag, 10. Dezember 2018, 20 Uhr
im "Reich der Sinne", Donnersberger Straße 18
80634 München-Neuhausen

 

Ein Abend mit Maria C. Brunetti

und dem Netzwerk Happy Hour Gesundheit

Peaceful Mind

Authentisch und gleichzeitig stark sein?

Wir haben oftmals nicht gelernt, negative Emotionen wie z.B. Wut, Angst, Scham, Trauer etc. zuzulassen – oder durften sie ganz einfach nicht zeigen. "Ein Indianer kennt keinen Schmerz", "Geh' in Dein Zimmer, bis Du Dich abgeregt hast", "Sei kein Angsthase" – wer kennt diese Aussagen nicht aus seiner Kindheit? Oftmals gut gemeint, doch in Wirklichkeit kontraproduktiv. Wir haben unsere ureigensten Instinkte und Gefühle abgeschnitten, um in der Gesellschaft zu funktionieren und vermeintlich keine Schwäche zu zeigen.

 

Sind wir dem Leben ausgeliefert?

90 % aller Krankheiten basieren auf unterdrückten negativen Gefühlen. Wir fressen sie in uns hinein, immer und immer wieder, über Jahre/Jahrzehnte. Und irgendwann reagiert unser Körper mit Rückenschmerzen, Magenbeschwerden, Migräne, Knieprobleme – um nur einige "vermeintliche" Abnutzungs- bzw. Alterserscheinungen zu nennen.Tabletten, Operationen, Therapiegespräche sind hierfür gängige Behandlungsarten. Das bleibt oftmals nicht ohne Nebenwirkungen und auch die Erfolge sind meist nicht zufriedenstellend.

Foto: Olesia Pantchenko
Foto: Olesia Pantchenko

Negative Emotionen dauerhaft transformieren!

So wie wir unseren Körper regelmäßig von "Schmutz" befreien, so geht das auch mit der Seele. Indem wir uns den negativen Emotionen bewusst werden, können wir sie loslassen und damit wieder in unsere ureigenste Kraft kommen. Und das ganz ohne Nebenwirkungen und langfristige Therapien!

 

Erfahren und erleben Sie, wie Sie mit Peaceful Mind wieder mehr Leichtigkeit und Selbstbestimmung in Ihr Leben holen!

 



Montag, 14. Januar 2019, 20 Uhr
im "Reich der Sinne", Donnersberger Straße 18
80634 München-Neuhausen

 

Ein Abend mit Monika Rodermund

und dem Netzwerk Happy Hour Gesundheit

Yoga Coaching
bei Stress

Alltagstaugliche Atemübungen bei Stress
Individueller, achtsamer Yoga mit seinen Mitteln – Bewegung (Asana), Atemtechniken (Pranayama) und Meditation stärkt und entspannt ganzheitlich Körper, Geist und Psyche. Gerade die yogischen Atemübungen wirken nachweislich beruhigend auf das vegetative Nervensystem und somit stressreduzierend.

In akuten Stresssituationen können wir nicht die Yogamatte ausrollen, aber kurze, einfache Atemübungen, die immer und überall geübt werden können, können wir immer machen. Immer dann, wenn wir unter Druck, genervt oder gestresst sind, sei es im Büro, beim Einkaufen oder am Tisch mit dem Partner oder den Kindern...

Foto: Fotolia
Foto: Fotolia

Im Mittelpunkt dieses Erlebnisabends stehen einfache Atemübungen, die unkompliziert in den Alltag integriert werden können.

 

Nutzen Sie den ganzheitlichlichen Ansatz des Yoga für Ihre Gesundheit!


Download
Veranstaltungsflyer zum Download
Flyer-Happy-Hour-140818-mail.pdf
Adobe Acrobat Dokument 990.6 KB

Montag, 11. Februar 2019, 20 Uhr
im "Reich der Sinne", Donnersberger Straße 18
80634 München-Neuhausen

 

Ein Abend mit Ulrike Holtzem

und dem Netzwerk Happy Hour Gesundheit

Heilkraft der Mandalas

Mandalas sind der Weg zu sich selbst

Sie suchen Wege, den Alltag auszublenden und inneren Ausgleich oder neue Impulse zu finden?

 

Das Wort "Mandala" kommt aus dem Sanskrit, der Sprache der Veden und bedeutet so viel wie "Kreis" oder "heiliges Zentrum". Mandalas sind in vielen Kulturen und Religionen der Welt zu Hause und werden seit Menschengedenken für Heilung und Spiritualität genutzt.

 

Mandalas sind eine alte Methode, um zu sich zu finden, zu entspannen und zu meditieren. Meditation bedeutet ja „zurück zur Mitte“! C.G. Jung fand in den Mandalas ein Urmuster des kollektiven Unbewussten und setzte sie auch in seinen Therapien ein.

Foto: Ulrike Holtzem
Foto: Ulrike Holtzem

 

An diesem Abend erfahren und erleben Sie, wie das Mandala-Malen Ihnen hilft, den Alltag hinter sich zu lassen, innere Prozesse sichtbar macht, Ihre Selbsheilungskräfte aktivieren kann und mehr ...



Montag, 11. März 2019, 20 Uhr
im "Reich der Sinne", Donnersberger Straße 18
80634 München-Neuhausen

 

Ein Abend mit Christine Haider

und dem Netzwerk Happy Hour Gesundheit

Fasten · Entgiften · Entschlacken 

Ernährungsberatung fürs Abnehmen und um den Körper zu kräftigen
Jede und jeder von uns möchte sich wohl fühlen, gut aussehen, schlank und gesund sein. Umwelteinflüsse, Arbeitsstress, private Probleme, schlechte Ernährung, zu wenig Bewegung sind unsere Energieräuber, dies wirkt sich oft aus in schlechter Laune, Abgeschlafftheit, Müdigkeit, Unzufriedenheit mit sich, mit seiner Umgebung, mit seiner Figur.

Was können wir tun ?
An meiner eigenen persönlichen Geschichte erzähle ich Ihnen an diesem Abend wie Sie Ihren Stoffwechsel in Schwung bringen, wie Sie abnehmen können und wie Sie es schaffen wieder in Ihre volle Kraft zu kommen.

Foto: pixabay
Foto: pixabay

 

Fasten im Frühjahr zählt zu den klassischen Methoden um sich nach dem Winter wieder auf das kommende Sommerhalbjahr vorzubereiten, das ist die Zeit um seine Depots wieder aufzufüllen und der Frühjahrsmüdigkeit zu entgehen.

Nehmen Sie sich die Zeit um sich selber Gutes zu tun.



Montag, 8. April 2019, 20 Uhr
im "Reich der Sinne", Donnersberger Straße 18
80634 München-Neuhausen

 

Ein Abend mit Maria C. Brunetti

und dem Netzwerk Happy Hour Gesundheit

Stressbewältigung

mit Klangschalen

Ganzheitliche Entspannungsmethode
Durch die Klangarbeit - sei es bei einer Klangmassage oder auch einer Klangmeditation - passiert immer genau das, was der jeweilige Klient braucht: Auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene erfolgt eine erheblich positive Beeinflussung des Wohlbefindens. Die Klänge und Schwingungen beleben sämtliche Körperzellen und wirken auf ganzheitliche Art und Weise. Die Gesundheit wird gestärkt und Sie fühlen sich zunehmend wieder als Schöpfer/Schöpferin ihres eigenen Lebens, können selber gestalten und entscheiden, werden unterstützt, wieder ein kreatives, selbstbestimmtes und freudiges Leben zu leben.

Foto: Peter Hess® Institut
Foto: Peter Hess® Institut


Erleben Sie an diesem Abend, dass wir Klänge nicht nur hören sondern auch fühlen und wie Sie damit ganz einfach entspannen und genießen können. Beides ein wichtiges Gegengewicht zum chronischen Stress.



Montag, 13. Mai 2019, 20 Uhr
im "Reich der Sinne", Donnersberger Straße 18
80634 München-Neuhausen

 

Ein Abend mit Monika Rodermund

und dem Netzwerk Happy Hour Gesundheit

Vini-Yoga gegen

Nackenprobleme

Verspannungen und Schmerzen im Nacken sind weit verbreitet.

Die Ursachen sind vielfältig: Stundenlanges Sitzen am Bildschirm, unentwegt aufs Smartphone schauen, zu wenig Bewegung, innere Anspannun g durch einen hektischen Alltag oder den eigenen Ansprüchen. Häufig verkrampft auch die Muskulatur der Schulter und in vielen Fällen führen die Nackenverspannungen auch zu Kopfschmerzen.


Eigentlich ist es ganz gut, dass verspannte Muskeln weh tun. Denn damit schlägt der Körper rechtzeitig Alarm. Oftmals hören wir aber nicht rechtzeitig auf diese Signale. Im Yoga stärken wir die  fühlende Verbindung zu unserem Körper. Die verbesserte Körperwahrnehmung hilft uns, die Notsignale des Körpers schneller zu hören und darauf zu reagieren.

 

Und für all das, was uns sonst noch so im Nacken sitzt und auf unseren Schulter lastet, gibt es ein paar stressreduzierende Atemübungen, die ebenfalls alltagstauglich sind.

Foto: Fotolia #179246163/sebra
Foto: Fotolia #179246163/sebra

 

Die Yogaübungen an diesem Abend basieren auf dem ViniYoga.  Im Mittelpunkt jeder Mensch ganz individuell mit seinen eigenen Voraussetzungen. Die Qualität des Übens in  Verbindung von Körper, Atem und Aufmerksamkeit ist ein zentraler Aspekt. Die Übungen werden in enger, harmonischer Verbindung mit dem Atemfluss unterrichtet, sowohl im langsamen Bewegungsfluss oder auch in der Statik einer Haltung.



Weitere Termine jeweils jeden zweiten Montag im Monat.
Näheres im Frühjahr 2019.